Checkliste

Was tun bei einem Todesfall?


Hier haben wir für Sie die ersten wichtigen Schritte zusammengestellt. Vorübergehend werden Sie vom Bestattungsdienst am Inselspital betreut.                                                   

Wichtige Telefonnummern::

Hauptinformation Inselspital:         +41 31 632 21 11

Hauptinformation Spital Tiefenau  +41 31 308 81 11

24 h -Telefon ISB Bestattungen      +41 31 632 28 24

Bestatter kontaktieren


Kontaktieren Sie uns

  • wir vermitteln Ihnen die Grundinformationen.
  • unsere  Mitarbeitenden werden mit Ihnen die nächsten Schritte besprechen und erste entscheidende Fragen klären.
  • der ISB Bestattungsdienst ist rund um die Uhr für Sie erreichbar: 24 h-Telefon +41 31 632 28 24

Meldung beim zuständigen Zivilstandsamt 

  • die Todesmeldung an das Zivilstandesamt Bern wird von uns gemeldet
  • wir erstellen für das Spital die Todesmeldung und überbringen es mit der ärztlichen Todesbescheinigung dem Zivilstandesamt Bern     
  • innert zwei Tagen muss der Tod an das für den Sterbeort zuständige Zivilstandsamt gemeldet werden
  • falls vorhanden, wird auch das Familienbüchlein eingereicht

Meldung beim zuständigen Bestattungs-/ Erbschaftsamt  

  • nach der Meldung an das Zivilstandsamt muss das Bestattungsamt des Bestattungsortes und das Erbschaftsamt der Wohngemeinde informiert werden
  • auch diese Meldung wird den Angehörigen in der Regel durch den Bestatter abgenommen                 

Mit uns können Sie folgende Punkte besprechen:

  • Art der Bestattung, Kremation oder Erdbestattung, Wahl der Grabart auf dem Friedhof
  • Wahl des Sarges, Einkleiden und Aufbahren der verstorbenen Person
  • Überführung des Verstorbenen mit Leichenwagen
  • Wahl einer Urne
  • Dekoration und Blumenschmuck
  • Buchung der Termine für die Trauerfeier und die Beisetzung
  • Koordination und Vermittlung mit einer Pfarrperson, TrauerrednerIn
  • Vermittlung von Solisten und Musikert für die Trauerfeier
  • Aufgabe der Todesanzeige in den Zeitungen nach Wahl
  • Begleitung bei der Trauerfeier und Beisetzung
  • Druck von Leidzirkularen, Danksagungen und vieles mehr

Würdiger Abschied in unseren Aufbahrungsräume

  • in unseren Aufbahrungsräumen können Angehörige, Freunde und Bekannte in Stille vom Verstorbenen Abschied nehmen.
  • in den meisten Friedhöfen sind die Aufbahrungsräume mit Glas abgetrennt.
  • unsere Aufbahrungsräume verfügen über frei zugängliche Katafalken, dadurch wird das Abschied nehmen persönlicher.
  • mit entsprechender Rücksicht auf die vorhandenen Einrichtungen können die Angehörigen den Aufbahrungsraum nach ihren Wünschen gestalten mit Persönlichen Gegenstände, eigenen Blumen oder unsere Blumendekoration schmücken
  • Totenwache 24 h möglich